OK

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf ka-europabad.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

*Alle Karlsruher Bäder geschlossen*

Liebe Badegäste, aufgrund der aktuellen Situation bleiben alle Karlsruher Bäder bis auf Weiteres, voraussichtlich bis Sonntag, den 19. April 2020, geschlossen! Wir leisten damit der "Allgemeinverfügung der Stadt Karlsruhe über das Verbot von Veranstaltungen und Schließung von Einrichtungen zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus (SARS-Cov 2) folge. Weitere Informationen erhalten Sie im Newsbereich unserer Homepage. Darüber hinaus finden Sie weitere Informationen auf dem Informationsportal der Stadt Karlsruhe. ////////// Bereits erworbene Veranstaltungskarten (Mitternachtssauna, Mädelsrunde etc.) werden erstattet. Bitte melden Sie sich dazu unter: info@ka-baeder.de ////////// Compte tenu de la situation actuelle, nous nous conformons à l '« ordonnance générale de la ville de Karlsruhe concernant l'interdiction des événements et la fermeture des installations à risques, afin de limiter toute propagation liée au coronavirus (SARS-CoV 2)». ////////// Häufig gestellte Fragen | Karlsruher Bäder | Coronavirus

Na, Schraube locker?

Neue Fahrradstation auf dem Vorplatz

Als fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands möchten wir unseren Fahrradfahrern etwas Gutes tun. Entdecken Sie unsere kostenlose Fahrradreparatur-Station auf dem Vorplatz des Europabades Karlsruhe und vor dem Fächerbad. Ob lockere Schrauben oder fehlende Luft im Reifen - hier können Sie ihr Fahrrad wieder kostenlos flott machen.

Im Inneren der Station befinden sich unterschiedliche Werkzeuge:

  • Schraubenzieher
  • Einmaulschlüssen
  • TORX-Schüssel
  • Imbußschlüssen
  • Reifenheber
  • Doppelmaulschlüssel

Außerdem ist die Station mit einer Luftmitpumpe und unterschiedlichen Adaptern für alle gängigen Ventile ausgestattet.

Zum Entriegeln der Tür benötigen Sie, wie bei einem Einkaufswagen, eine 1-Euro-Münze oder einen Einkaufschip.

Partner zur Realisierung der Reparaturstation ist die Firma FERCHAU Engineering.
„Wir fanden dieses Projekt sofort unterstützenswert“, erklärt Herr Dockhorn-Kelly, Niederlassungsleiter des Standortes Karlsruhe, bei der offiziellen Einweihung mit Bäderchef Oliver Sternagel.