OK

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf ka-europabad.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

"Ice Ice Baby" - Coolness für alle Sinne

Im Saunabereich ist etwas "cooles" entstanden!

 

 

Im Europabad Karlsruhe ist etwas „cooles“ entstanden und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Im Saunabereich wurde die ehemalige Natursauna zu einer „Ice Lounge“ umgebaut. Die Verwandlung von heiß zu kalt ist seit Anfang Oktober abgeschlossen.

 

Eine „Ice Lounge“ wird an die Stelle der Natursauna treten, um Saunagästen die perfekte Abkühlung in eisiger Atmosphäre zu bieten. Durch beleuchtete Acrylglaselemente in Eis-Optik und große HD-Bildschirme an den Wänden mit beeindruckend hoher Auflösung, fühlt man sich augenblicklich in ein arktisches Märchen versetzt. Abgerundet wird das Erlebnis durch wunderschöne Naturaufnahmen, originalen  Umgebungs-geräuschen sowie einem erfrischenden Minze-Duft.

 

Durch diese liebevoll gestalteten Details kann die Kälte mit allen Sinnen erlebt werden. Der Gast hat das Gefühl, sich wirklich  in der Kältewüste Islands zu befinden und ein Teil der atemberaubenden Natur zu werden. Zentraler Blickfang ist der Eisbrunnen „Stalagmit“, aus dem das Eis langsam herauswächst und zum erfrischenden Zugreifen einlädt. Ein frostiges Spektakel, das beruhigt und den Gast in die Welt des ewigen Eises eintauchen lässt.

 

Die Abkühlung gehört zum Schwitzen, wie die Kelle zum Eimer. Die neue Ice  Lounge lässt sich aber nicht mit einer klassischen Eisgrotte vergleichen, denn mit ihren geringen Plusgraden in ihrem Inneren, ist die Temperatur angenehm kühl und nicht eisig kalt. Gäste können so einige Minuten hier verweilen und entspannen,  was für noch mehr Abwechslung beim Saunieren sorgt und zudem noch gut für die Gesundheit ist. Laut Angaben des deutschen Saunabundes sollte die Abkühlung des Körpers nach dem Saunabesuch mindestens so lange andauern wie der Saunagang an sich. Während der Abkühlung  steigt der Blutdruck deutlich an, dies ist für den Kreislauf sehr förderlich und kräftigend. Wenn man hingegen niedrigen Blutdruck hat wird durch die Abkühlung der Blutkreislauf stabilisiert.

Foto: © KLAFS GmbH & Co. KG